Kirche in der Polizei - Evangelische Polizeiseelsorge

Polizeiseelsorge der Evangelischen Kirche in Deutschland

Direkt zum Seiteninhalt
Kirche in der Polizei

Wir begleiten, entlasten, stützen, wertschätzen in kritischer Solidarität und vertrauensvoll die Arbeit von Polizisten.
In unserer Demokratie ist das Eingreifen der Polizei in die bürgerlichen Grundrechte detailliert geregelt und die Kontrolle dieser Grundrechtseingriffe mehrfach abgesichert. Das Engagement der Evangelischen Kirche in Deutschland in Form der Polizeiseelsorge ist nur in dieser demokratisch legitimierten und kontrollierten Polizei denkbar. Die Erinnerung daran, dass auch die Polizei in Deutschland von Diktaturen menschenverachtend missbraucht wurde, unterstreicht den Wert des heute Erreichten.

Polizeiseelsorge will das Erreichte sichern und im Sinne der Humanisierung unserer Gesellschaft weiter entwickeln.  Dabei hat sie den Menschen in der Polizeiuniform im Blick. Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte sind ständig mit den Abgründen in unserer Gesellschaft konfrontiert und dadurch besonders an Leib und Seele belastet und gefährdet. Die Polizeiseelsorge stellt ein einzigartiges Angebot für die Bewältigung dieser Belastungen dar. Wir begleiten, entlasten, stützen, wertschätzen in kritischer Solidarität und vertrauensvoll die Arbeit von Polizisten.
(Kurt Grützner- ehemaliger Vorsitzender der Konferenz der Evanglischen Polizeiseelsorge im Handbuch-Polizeiseelsorge S.11 Göttingen, 2006)
Suchbegriffe

Begleiten
Entlasten
Stützen
Wertschätzen
Solidarität
Vertrauen
Supervision
Zurück zum Seiteninhalt